Machen bezahlte Anzeigenschaltungen Sinn?

Überlegst du auch immer noch, ob du Geld für bezahlte Anzeigen ausgeben solltest oder suchst du dir nur die kostenfreien Möglichkeiten und versuchst damit klarzukommen? Als Verein sitzt das Geld nie locker und jeder Euro muss gut investiert werden. Jede Marketingmaßnahme wird immer kritisch unter die Lupe genommen, ob das wirklich sein muss. Hier eine Herangehensweise von mir, um sich mit diesem schwierigen Thema auseinanderzusetzen.

Marketingbudget schaffen

Bevor du dir weiter darüber Gedanken machen solltest, ob du Geld ausgeben willst, solltest du dir im Vorfeld bewusst machen, was du überhaupt bereit bist, als Budget bereitzustellen. Ohne Budget können wir das Ganze auch abkürzen und mit Nein beantworten, da überhaupt kein Geld eingeplant ist. Wie viel möchtest du also in Anzeigenschaltungen investieren?

Welches Vereinsangebot soll beworben werden

Die zweite Frage, die du dir stellen solltest, ist die Frage: Was möchte ich überhaupt bewerben? Wenn du jetzt mit alles kommst, dann lautet auch meine Einschätzung: Nein! Du brauchst kein Geld für Anzeigenschaltung ausgeben, denn du hast ein anderes Problem und solltest dein Geld in Experten investieren, die dir bei der Vereinspositionierung helfen. Falls du konkrete Vorschläge hast, dann stell dir die Frage: Welche drei Kanäle sind die am häufigsten genutzten, die du unbedingt abdecken musst.

Auswahl des richtigen Kanals

Du hast nicht viel Geld und weißt aber, wo die Personen, die du erreichen möchtest, unterwegs sind. Jetzt sei klug und überlege, wie du das Geld am sinnvollsten einsetzen kannst, um das Maximale zu erreichen. Hier kann auch ein Netzwerk oder zusätzliche Kooperationen helfen. Gerade Vereine werden bei einem klaren Plan und einer konkreten Anfrage bevorzugt behandelt, da es nicht häufig vorkommt, dass dieses Geld für Vertriebskanäle ausgeben. Die Gesellschaft kommt uns in diesem Fall oft zu Gute. Ich habe viele positive Erfahrungen gemacht.

Einmalaktion vs. Regelmäßig

In diesem Atemzug stellt sich natürlich die Frage: Macht es Sinn, einmal richtig oder regelmäßig in diesen Vertriebskanal zu investieren? Die Antwort hängt vom Budget ab. Wenn du wenig Geld hast, dann würde ich zu einer einmaligen Aktion mit größerem Effekt empfehlen. Bei größerem Budget würde ich das Geld aufteilen in 50 % einmalig und 50 % für die Regelmäßigkeit, sodass ein größerer Effekt am Anfang entsteht und dann bei der Zielgruppe nachwirkt, um es in Erinnerung zu behalten und den Moment abzupassen. Manchmal ist die Aktion die Richtige, aber kommt für den ein oder anderen zum falschen Zeitpunkt.

Fazit

Natürlich macht es Sinn, Geld auszugeben, aber mit den Hinweisen bekommst du mehr Struktur in die Umsetzung, um auch wirklich einen Effekt zu erzielen. Unkoordinierte Aktionen laufen ins Leere und sorgen für Bestätigung, dass bezahlte Anzeigenschaltungen nichts bringen. Falls du Hilfe bei der Umsetzung brauchst, dann melde dich gerne bei mir und wir besprechen, wie du das am Besten angehen kannst. (Hier Gespräch vereinbaren)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.