Gewinnung neuer Mitglieder im Verein #1 – z.B. Tag der offenen Tür

Neue Mitglieder durch Events, wie den Tag der offenen Tür oder ein Sport und Spielfest gewinnen. Falls du im Verein ein gutes Vereinsangebot hast, aber zu wenig Mitglieder, dann wäre es doch sinnvoll, dass du Interessenten einlädst, um dich kennenzulernen, oder?

Schaffe ein Angebot, dass Menschen interessiert!

Es wird immer davon gesprochen, dass Vereine rückläufige Mitgliederzahlen haben. Vereine sind unattraktiv, aber das stimmt nicht. Die Trainer und engagierte Vereinsmitglieder leisten tolle Arbeit. Es liegt an dir, dass du Interessenten den Einblick in deine Vereinswelt so leicht wie möglich gestaltest.

Verwandle dein Vereinsgelände oder deine Trainingsstätte für einen Tag in ein riesiges Abenteuerland. Schaffe viele Attraktionen, Schnupperangeboten und Informationsständen für Interessierten. Achte dabei immer auf deine Zielgruppe. Falls du viele Kindersportangebote im Sportverein anbietest, dann ist natürlich eine Hüpfburg immer eine tolle Sache. Hast du Jugendliche, dann sind kleine Aktionsflächen sehr sinnvoll. Bei Erwachsenen eignen sich konkrete Schnupperzeiten für Sportangebote. Beim Event dürfen natürlich Essen und Trinken nie fehlen. Schaffe eine Ruhezone, wo jeder sich entspannt hinsetzen und sich mit verschiedenen Menschen unterhalten kann. Natürlich sind die eigenen Mitglieder auch herzlich willkommen, um das Vereinsleben zu fördern. Sie können neuen Mitgliedern einen echten Eindruck aus der Vereinswelt geben. Aktiviere viele Helfer, damit beim Event nicht alles auf deine Schultern hängen bleibt. (Artikel: Helfer gewinnen)

Die Ausrichtung des Events sollte dabei das Anbieten deiner Sportarten und Kursangebote beinhalten. Die potenziellen Neumitglieder sollen einen aktiven Eindruck von deiner Sportkultur erhalten. 

Wie gewinnst du aber neue Mitglieder für deinen Verein an solchen Tagen?

Dein Event hat ein klares Ziel: Mitgliedergewinnung!

Die Angebote müssen klar auf die Zielgruppe angepasst sein und einen Einblick in die Sportangebote geben. Du kannst zum Beispiel ein reduziertes, verkürztes oder vereinfachtes Trainingsangebot für Interessierte schaffen. Die Interessenten können dann testen, ob das Angebot für sie stimmt. Nach der Teilnahme werden sie dann durch Feedbackbögen, Anmeldebögen oder Gespräche über das Sportangebot in Kenntnis gesetzt. Die Teilnehmer/-innen sollen in diesem Moment entscheiden, ob sie nächste Woche zum Probetraining erscheinen wollen. Wichtig! Sei Konkret und erhalten ein klares Ja oder Nein. Ein „vielleicht“ ist ein Nein, da du höchstwahrscheinlich nicht mehr mit dem Interessenten in Kontakt trittst. Du hast somit keine Chance mehr. Es ist wichtig, konkrete Probetermine zu vergeben, damit du in der nächsten Woche weißt, wer zum Training erscheint.

Persönliche Erfahrungswerte

Die Vorgehensweise klingt verkäuferisch, aber als Dienstleister und Sportanbieter musst du um jeden Interessenten kämpfen. Du willst doch neue Mitglieder, oder? Das Angebot von Sport ist riesig. Du musst Aufmerksamkeit erzeugen, damit sie bei dir mitmachen wollen. Wenn du sie vor Ort hast, dann heißt es zeigen, begeistern und natürlich gewinnen. Das Event hilft dir. Sei offen und schnapp dir deine neuen Mitglieder im Verein.  

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.